Danksagung & Über mich

Danksagung

An dieser Stelle möchte ich meiner Oma danken, für das prägende Schlüsselerlebnis im Riesenrad. Ein zweites Mal möchte ich ihr dafür danken, dass sie meine Mutter zur Welt gebracht hat. Denn ohne meine Mutter gäbe es mich und auch dieses Buch nicht. Danke Mutter, dass du mir in meiner Kindheit die nötige Zuneigung gegeben und mich zusammen mit meinem Vater früh zur Selbstständigkeit erzogen hast. Das hat mir vieles im Leben erleichtert – besonders eigene Wege zu gehen.

Danke an meine tolle Frau, das größte Glück in meinem Leben, die mich auf ihre ganz besondere Art und Weise inspiriert und die über Monate hinweg die ganze Achtsamkeit gelassen und mit Freude "ertragen" hat. Fehlen dürfen auch nicht unsere zwei lustigen Hunde, die Luna und die Heidi, die wahre Meister der Achtsamkeit sein können und mir dadurch weitere Impulse gegeben haben.

Ich möchte mich auch bei meinem Freund und Kollegen Andreas Graziadei bedanken, der den Weg der Achtsamkeit schon viele Jahre vor mir gewählt hat und mich dadurch, wenn auch ohne sein Wissen, dem Thema noch näher gebracht hat.

DANKE!

Über mich

Ich bin geboren und aufgewachsen in Deutschland in der Nähe von Frankfurt am Main. Dort lebe ich auch heute mit meiner Frau und meinen zwei tollen Hündchen (die auch für das ein oder andere lustige Beispiel in diesem Buch gesorgt haben).

In meiner Kindheit habe ich viele Jahre, jeweils längere Zeit im Jahr im südostasiatischen Raum verbracht. Der dort vorherrschende Buddhismus mit all seinen Facetten hat mich schon damals fasziniert und nachhaltig geprägt, was wohl auch der Grund dafür ist, dass ich heute mit einem TukTuk auf den deutschen Straßen unterwegs bin.

Durch mein Architekturstudium habe ich interessante Einblicke in die Lebensweisen unterschiedlicher Kulturen erhalten, die sich auch in den Gebäuden und in der Architektur widerspiegeln, sodass hier immer wieder Berührungspunkte zum Buchthema geschaffen wurden.

Das Sich-in-andere-Hineinversetzen und die Beschäftigung mit dem Äußeren und Inneren ist bis heute ein fester Bestandteil meines Lebens, was den Grundstein für dieses Buch gelegt hat.

Hier geht es zu den Bildergalerien der Beteiligten

  • Slider (22).jpeg
  • Slider (18).jpeg
  • Slider (42).jpeg
  • Slider (53).jpeg
  • Slider (28).jpeg
  • Slider (13).jpeg
  • Slider (1).jpeg
  • Slider (50).jpeg
  • Slider (38).jpeg
  • Slider (19).jpeg
  • Slider (44).jpeg
  • Slider (52).jpeg
  • Slider (60).jpeg
  • Slider (34).jpeg
  • Slider (20).jpeg
  • Slider (49).jpeg
  • Slider (24).jpeg
  • Slider (8).jpeg
  • Slider (4).jpeg
  • Slider (5).jpeg
  • Slider (2).jpeg
  • Slider (11).jpeg
  • Slider (30).jpeg
  • Slider (43).jpeg
  • Slider (61).jpeg
  • Slider (33).jpeg
  • Slider (37).jpeg
  • Slider (48).jpeg
  • Slider (47).jpeg
  • Slider (51).jpeg
  • Slider (31).jpeg
  • Slider (54).jpeg
  • Slider (12).jpeg
  • Slider (27).jpeg
  • Slider (7).jpeg
  • Slider (39).jpeg
  • Slider (56).jpeg
  • Slider (41).jpeg
  • Slider (17).jpeg
  • Slider (45).jpeg
  • Slider (14).jpeg
  • Slider (3).jpeg
  • Slider (35).jpeg
  • Slider (10).jpeg
  • Slider (62).jpeg
  • Slider (46).jpeg
  • Slider (9).jpeg
  • Slider (59).jpeg
  • Slider (23).jpeg